Skip to main content

pürieren ohne Pürierstab – So klappt es ganz leicht

Pürieren ohne Pürierstab

Wer die Vorteile eines Pürierstabes kennt oder es gewohnt ist, einen Mixer zu benutzen, dem wird schnell auffallen, dass die Arbeit in der Küche etwas mehr Hingabe erfordert. Diese Gerät nehmen einem eine Menge Arbeit ab und reduzieren die Schritte, die man beim Kochen gehen muss merklich. Damit Sie Desserts, Suppen und vieles mehr auch ohne das nützliche Werkzeug zubereiten können, zeigen wir Ihnen hier, wie es auch gehen kann. Pürieren ohne Pürierstab kann so ganz einfach sein!

Apfelmus und Kartoffeln pürieren ohne Pürierstab

pürieren ohne pürierstabApfelmus ist lecker, vor allem dann, wenn man ihn selber macht. Kochen Sie einfach fünf gewürfelte Äpfel (ohne Stiel und Kerngehäuse) mit einer kleinen Tasse Wasser. Fügen Sie einen Spritzer Zitronensaft hinzu und lassen Sie alles köcheln, bis der Apfel butterweich ist. Dann nehmen Sie einen Kartoffelstampfer und stampfen alles gut durch; bis Sie eine sämige Masse haben. Fertig ist der Apfelmus. Auch Kartoffeln können Sie genauso spielend leicht pürieren, ohne Pürierstab oder Mixer dabei benutzen zu müssen. Achten Sie lediglich darauf, dass die Kartoffeln gut durchgekocht sind, denn nur so können Sie gut gestampft werden. Fügen Sie nun auf 500 Gramm Kartoffeln 50ml Sahne hinzu und stampfen Sie alles. Fertig ist der selbstgemachte Kartoffelbrei. Verfahren Sie genauso bei Möhren, Kohlrabi und vielen anderen Gemüse-Sorten. Im Allgemeinen gilt: die Kochzeit ist entscheidend. Durchgegartes Obst und Gemüse lässt sich einfacher verarbeiten als welches, das noch halb-roh ist.

Zutaten für Suppen: Gemüse pürieren ohne Pürierstab und Mixer

Cremige Suppen aus frischem Gemüse, können Sie auch einfach mit einer Reibe herstellen. Wenn Sie zum Beispiel Kürbis-Creme-Suppe machen wollen, nehmen Sie sich einen Hokaido-Kürbis, schneiden diesen in Daumen-dicke Stifte und ziehen ihn über eine Gemüse-Reibe. So lässt sich auch hartes Gemüse pürieren, ohne Pürierstab oder ein ähnliches Küchengerät. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Reibe aus einem widerstandsfähigen Material gefertigt ist.

Haben Sie die Menge gerieben, die Sie brauchen, dann geben Sie den Kürbis zu den Zutaten in einen Topf und Kochen Sie alles, bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Wenn Sie Zutaten für Suppen so verarbeiten wollen empfiehlt es sich (wie beim Kartoffelbrei), etwas Sahne hinzuzugeben. Diese sorgt für eine cremigere Konsistenz, sodass Ihr Ergebnis noch näher an das eines Pürierstabes herankommt. Für Tomaten-Creme-Suppe müssen Sie nicht einmal auf eine Reibe zurückgreifen: legen Sie die Tomaten einfach ganz in kochendes Wasser. Wenn sie leicht an einer Stelle aufgeplatzt sind, holen Sie sie heraus und ziehen die Haut an den aufgeplatzten Stellen langsam mit einem Messer ab.

 

Mit dem Stampfer geht es auch.

Um die Tomaten für die Suppe zu pürieren ohne Pürierstab oder ein ähnliches Werkzeug zu benutzen, greifen Sie jetzt wieder auf den Stampfer zurück. Geben Sie die gewünschte Menge Tomaten in den Topf, in dem Sie die Suppe kochen möchten. Dann stampfen Sie das rote Gemüse. Auch hier gilt: Sahne macht das Ergebnis cremiger und ist geschmacklich (vor allem für Suppen) eine gute Ergänzung. Obwohl alle genannten Methoden das pürieren ohne Pürierstab und ein leckeres Ergebnis möglich machen, ist ein Pürierstab oder ein Standmixer eine klare Empfehlung unsererseits. Diese Geräte ersparen Ihnen Zeit, Arbeit und machen die Zubereitung zu einem kleinen alltäglichen Vergnügen.


Ähnliche Beiträge

Mini Mikrowelle – bei wenig Platz in der Küche

mini mikrowelle

wenn die Küche klein ist – die Mini Mikrowelle Es gibt bestimmte Umstände, wie ein kurzfristiges Wohnen in einer Wohngemeinschaft, ein Ausflug mit dem Campingmobil oder eben eine allgemein kleine schnuckelige Küche, die sich über jede Art einer Platzersparnis freut. Was alle Mini Mikrowellen vereint ist der geringe Garraum von unter 20 Litern. Ansonsten gibt […]

Wie viel Watt sollte der Stabmixer haben für welchen Zweck?

wie viel watt stabmixer

Stabmixer: wie viel Watt für welchen Zweck? In der Küche ist es wie mit den meisten Dingen: man sollte für alles gewappnet sein. Doch schnell denkt man, man schießt über das Ziel hinaus und würde Anschaffungen machen, die sich nicht lohnen. Dass bei Pürierstäben, Stabmixern und Zerkleinerern eine Anschaffung im höheren Leistungsbereich lohnenswert ist, möchten […]